Zahlreiche Besucher beim Straubinger Weisse – Fest

Straubing. Am Wochenende lud die familiengeführte Brauerei Röhrl zum alljährlichen „Straubinger Weisse-Fest ein“.  Die Gäste freuten sich über reichlich gutes Röhrl-Bier, gute Unterhaltung, ausgelassene Stimmung, leckere kulinarische Spezialitäten und familienfreundliche Preise.

Dort, wo normalerweise die schmackhaften Röhrlbiere hergestellt werden, wurde wieder ein gemütliches Zelt aufgestellt. Auch die Pichhalle war wieder wunderschön geschmückt und lud zum lauschigen zusammensitzen ein. Jedes Jahr leisten die Mitarbeiter der Brauerei Röhrl Höchstleitungen, um ein Event für die ganze Familie zu gestalten.
Musikalisch war auch heuer wieder einiges geboten. Am Freitag begeisterten „Trio Voigas“ ihre Fans und brachte die Stimmung im Festzelt zum Kochen. Am Samstagabend rockten „d‘ Urwaidler“ das Partyzelt. Besonders die Burschen von den Junggesellenabschieden hatten sichtlich Spaß. So hüpfte auch mal ein aufblasbares Gummitier in Form eines Einhorns über die Tanzfläche. Am Sonntag spielten die Denglinger Buam und die kleinen Besucher erfreuten sich an der Hüpfburg ließen sich von Zauberer Luigi verzaubern oder versuchten bei den zahlreichen Spielen die Hauptgewinne abzuräumen. Die Erlöse aus den Spielen wird auch dieses Jahr wieder gespendet. „Wir freuen uns jedes Jahr, dass unser Fest bei den Besuchern so gut ankommt. Da lohnt sich die tagelange Vorbereitung“, so Brauereichef Frank Sillner.

(Juni 2018)

 - 
 - 
 - 
 -